Nachsorge ist wichtig: Trauer und Entsetzen brauchen Raum Einer Gewaltbeziehung entkommen zu sein bedeutet leider nicht, dass nunmehr "alles gut" ist. Während körperliche Verletzungen oft zügig heilen, haben Betroffene lange mit den Folgen psychischer Gewalt zu tun. Beziehungsgewalt ist traumatisch und bedarf umfassender Nachsorge. Die Zeit danach: Nachsorge MEHR ERFAHREN 2x5 Empfehlungen für Frauen, die frisch aus einer Beziehung mit psychischer Gewalt kommen Was hilft nach einer Beziehung, die von psychischer Gewalt geprägt war? Und was sollte eine Überlebende tunlichst vermeiden? Ein Artikel aus unserem Forum. Do's and don'ts nach der Trennung MEHR ERFAHREN Gedanken an den Täter birgen stets Rückfallgefahr Rückfallgefahr wird oft unterschätzt. Eine Sammlung von Tipps aus unserem Forum. Rückfallprophylaxe MEHR ERFAHREN Gewaltbetroffene Frauen haben nach dem Ausstieg aus der Gewaltbeziehung oft mit Einsamkeit zu kämpfen Nach dem Ende einer Gewaltbeziehung leiden Betroffene häufig unter Einsamkeit. Denn oft hat der "Partner" vorgesorgt und das einst gemeinsame Umfeld auf seine Seite gezogen. Hier finden Sie Tipps und Anregungen zum Umgang mit Einsamkeit nach der Trennung. Einsamkeit statt Erleichterung MEHR ERFAHREN Er geht ihr nicht aus dem Kopf. Und das ist gefährlich. Kontakt mit dem Täter nach der Trennung sabotiert die Heilung und begünstigt Rückfälle. Viele Betroffene lassen sich zu Kontaktaufnahme oder Annahme von Kontaktversuchen durch den ex verleiten, wenn ihre Gedanken um den ex kreisen. Hier helfen Methoden des Gedankenstopps. Kreisende Gedanken und Gedankenstopp MEHR ERFAHREN