Linkliste häusliche Gewalt: Hilfe über das Internet finden

re-empowerment ist keine Frauenberatungsstelle

re-empowerment! ist eine virtuelle Informations- und Selbsthilfe-Plattform für Frauen, die von Partnerschaftsgewalt betroffen sind oder waren. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieses Angebot kein Ersatz für professionelle Hilfe ist. Betroffenen wird grundsätzlich empfohlen, Unterstützung durch Frauenberatungsstellen, -Notrufe, -Häuser und ggf. auch Psychotherapeutinnen in Anspruch zu nehmen.

„ich will hier sofort raus!“ / „ich will hier sofort rein!“

Sollten wir versäumt haben, Ihr Einverständnis zur Verlinkung bei Ihnen/ Ihrer Institution einzuholen und sie dieses nicht gewährt hätten, bitten wir aufrichtig um Entschuldigung. Bitte kontaktieren Sie uns über das Feedback-Formular, der Verweis wird dann umgehend entfernt.

Wenn Sie möchten, dass Ihre Webpräsenz in unsere Linkliste aufgenommen wird, senden Sie uns bitte die druckreife Beschreibung Ihrer Seite sowie den Link.

„Link geht nicht!“

Falls einer der angegebenen Links nicht funktioniert, lassen Sie uns das bitte wissen. Hierfür herzlichen Dank im Voraus!
“Da fehlt was ganz Wichtiges“

Prima, dann teilen Sie uns die entsprechenden Informationen über das das Feedback-Formular mit, damit wir – nach Prüfung – die Liste ergänzen können. Dies betrifft insbesondere kompetente Rechtsanwältinnen und –Anwälte (diese werden aber nicht veröffentlicht sondern auf spezifische Anfrage empfohlen). Ebenso freuen wir uns über Klinikberichte, positive wie negative. Diese werden ebenfalls nicht veröffentlicht.

 

Überblick

  • Zentrale Anlaufstellen für von Partnerschaftsgewalt betroffene Frauen
  • Links zum Thema Beratung
  • Links zu Organisationen (inkl. Polizei / Thema häusliche Gewalt zur Anzeige bringen)
  • Links zum Thema Therapie
  • Links zur Therapeutinnensuche
  • Informationen zum Thema EMDR
  • Links zu einzelnen Psychotherapeutinnen
  • Einzelne Frauenberatungsstellen
  • Frauengesundheit und Gewalt an Frauen
  • Zusätzliche Informationen
  • Links zum Thema Hilfe für Mutter und Kind
  • Seiten zum Thema Gewalt/-Prävention für Kinder und Jugendliche
  • Links zu wissenschaftlichen Aspekten von Gewalt gegen Frauen
  • Interaktive Foren zu verwandten Themen
  • Foren für Austausch mit Betroffenen
  • Foren zu psychischen Störungen, die im Kontext von Misshandlungsbeziehungen vorhanden sein können
  • Private Selbsthilfeforen
  • Trennungs-Foren
  • Seiten für Angehörige und Partner von Betroffenen
  • Seiten für von Gewalt betroffene Männer
  • Hollaback – gegen sexuelle Gewalt
  • Tun Sie sich Gutes!
  • Nahrung für den Geist: gute Lektüre

Zentrale Anlaufstellen für von Partnerschaftsgewalt betroffene Frauen

 

BV Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe

Der Bundesverband Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe stellt vielseitige Informationen zum Thema Partnerschaftsgewalt/Gewalt gegen Frauen zur Verfügung. Mittels Suchfunktion können Frauenberatungsstellen in der eigenen Gegend gefunden werden.

 

Frauenhauskoordinierung

Suche nach Frauenberatungsstellen und Frauenhäusern in Deutschland.

 

Weisser Ring

Der Weisse Ring ist Deutschlandweit die größte Hilfsorganisation für Opfer von Straftaten und deren Angehörige.

Zitat
So hilft der WEISSE RINGWir können Opfern auf vielfältige Weise helfen: von der persönlichen Betreuung nach der Straftat über Hilfestellungen im Umgang mit den Behörden, Erholungsprogramme, einem Beratungsscheck für die kostenlose Erstberatung bei einem frei gewählten Anwalt, Rechtsschutz, einem Beratungsscheck für eine kostenlose psychotraumatologische Erstberatung bei Belastungen in Folge einer Straftat, Begleitung zu Gerichtsterminen sowie der Vermittlung von Hilfen anderer Organisationen. Quelle: Website des Weissen Rings

Verläuft das Erstgespräch mit der frei gewählten Anwältin (Frauennotrufe können häufig kompetente Anwältinnen empfehlen, im Forum kann auch nach Tipps und Meinungen gefragt werden) positiv, wird diese – sofern finanzielle Bedürftigkeit vorhanden ist, Prozesskostenunterstützung beantragen. Dies ist dann später in absolut verkraftbaren Monatsraten abzustottern.

 

Interventionsstellen/Gewaltschutzzentren in Österreich

Die Interventionsstellen/Gewaltschutzzentren Österreichs bieten Unterstützung für Opfer häuslicher Gewalt – meist Frauen und Kinder. Als gesetzlich anerkannte Opferschutzeinrichtungen sind sie im Auftrag des Bundesministeriums für Inneres und der Frauensektion im Bundeskanzleramt tätig. Sie arbeiten in enger Abstimmung mit Exekutive und Justiz, damit die Sicherheit für Opfer familiärer Gewalt erhöht wird.

 

BIG Koordinierung

Hilfe für Frauen und Kinder bei häuslicher Gewalt. Eine Auflistung von Kriseninterventionsstellen in ganz Deutschland. Auch: Interventionsstellen in Österreich und der Schweiz

 

Gewaltschutz-Info

Gewaltschutz-Info hält umfangreiche Informationen rund um den Gewaltschutz/Opferschutz in Deutschland bereit. Es wird nicht nur über das Gewaltschutzgesetz informiert, sondern werden auch anwendbare Handlungsmöglichkeiten aufgezeigt die Gesetzeslage für den eigenen Schutz zu nutzen. Sowohl für Frauen, die sich noch in Gefahrensituationen befinden, als auch für jene, die sich bereits getrennt haben und sich schützen müssen und möchten.

 

Gewaltschutzantrag/BMFSFJ

Auf dieser Seite des Bundesministeriums finden sich Formulare für Frauen die Schutz nach dem Gewaltschutzgesetz beantragen wollen inklusive eines entsprechenden Wegweisers, welches Formular für den speziellen Fall geeignet ist und wie diese Dokumente verwendet werden sollen.

 

Polizeiberatung/Stalking

Die Polizei stellt hier Informationen zum Thema Stalking, sowie Verhaltenshinweise für Opfer von Stalking bereit.

 

Polizeiberatung/Sexuelle Nötigung/Vergewaltigung

Hier sind Informationen zum Thema Vergewaltigung und sexueller Nötigung, sowie Handlungsmöglichkeiten für Opfer dieser Straftaten zu finden.

 

Polizeiberatung/Häusliche Gewalt

Informationen und Maßnahmen für Opfer von Häuslicher Gewalt, zur Verfügung gestellt von der Polizei-Beratung.

 

Polizeiberatung/Körperverletzung

Für Frauen die von Körperverletzung betroffen sind bietet die Polizeiberatung hier Verhaltensmöglichkeiten und Informationen zu den Verfahrensabläufen.

 

  • Mut zur Stimme – Anzeige erstatten

    Detaillierter Erfahrungsbericht einer gewaltbetroffenen Frau, die Ihren Partner angezeigt und vor Gericht gebracht hat .

Polizeiberatung/Opferhilfe allgemein

Kontaktdaten zu hilfreichen Organisationen für Opfer von Straftaten, sowie Informationen zur Opferentschädigung, zur Verfügung gestellt von der Polizei.

 

Polizeiberatung/ Beratungsstellen

Suchfunktion für Polizeidirektionen, Präventionsstellen, an die sich Menschen, die Opfer von Straftaten wurden und/oder sich vor jenen schützen wollen wenden können.

 

Berliner Forum Gewaltprävention (BFG)/Viktimologie

Ein zusammenfassender Text über den Opferbegriff und die Herausbildung der Viktimologie als Forschungsansatz.

 

Berliner Forum Gewaltprävention/ Informationen zur Opferhilfe

Zahlreiche Artikel über Möglichkeiten der Opferhilfe vom BFG.

 

Berliner Forum Gewaltprävention/ Häusliche Gewalt

Ein breitgefächertes Informationssammlung des Berliner Forum Gewaltprävention zum Thema häusliche Gewalt.

 

Frauen-Notruf-Forum Wien

Der Wiener Frauennotruf hat dieses Forum für Frauen und Mädchen, die von sexueller, körperlicher oder psychischer Gewalt betroffen sind eingerichtet.

Zentrale Regionale Anlaufstellen/ Zusammenschlüsse von Hilfseinrichtungen

 

Landesverband Frauenberatung Schleswig-Holstein e.V. LFSH

Der LFSH ist der Dachverband der Frauenberatungsstellen und Notrufe in Schleswig-Holstein und hat seinen Sitz in Kiel. Der Verband selber bietet ein breites Beratungs- und Unterstützungsspektrum. Über die Seite können Beratungsstellen in allen Gebieten Schleswig-Holsteins gefunden werden.

 

Links zum Thema Beratung

 

Deutschen Arbeitsgemeinschaft für Jugend- und Eheberatung e.V. (DAJEB)

Auf dieser Seite befindet sich eine Suchfunktion für Beratungsstellen in ganz Deutschland zu verschiedenen Themen.

 

Wildwasser

Auf dieser Seite findet sich eine Suchfunktion für Beratungsstelle von Wildwasser e.V. die Frauen, die von sexualisierter Gewalt betroffen sind oder waren beraten.

 

Sexuelle Gewalt

Die umfangreiche Linksammlung auf dieser Seite ist für Betroffene, Angehörige, Wissenschaftlerinnen geeignet und bietet eine Fülle an Informationen, sowie Informationen zur Hilfe und Selbsthilfe.

 

12-Schritte Gruppe: Anonyme Sex- und Liebessüchtige – Meetings

„Anonyme Sex- und Liebessüchtige sind eine Gemeinschaft von Männern und Frauen, die sich gegenseitig helfen, nüchtern zu bleiben. Wir bieten jedem Hilfe an, der süchtig nach Sex und/oder „Liebe“ ist und etwas dagegen tun möchte. Da die Mitglieder von S.L.A.A. alle selbst betroffen sind, haben sie ein ganz besonders tiefes Verständnis füreinander und für die Krankheit als solche. Wir wissen, wie man sich mit dieser Krankheit fühlt – und wir haben durch S.L.A.A. gelernt, wie man davon genesen kann.“

 

Links zu Organisationen

 

Bundesverband Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe

Der Bundesverband vereint eine Vielzahl Deutscher Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe und bietet eine Suchfunktion für Hilfsmöglichkeiten im eigenen Umkreis.

 

Deutscher Frauenrat

Die größte Frauenlobby Deutschlands, die sich mit allen relevanten Themen und Problemen beschäftigt, mit denen sich insbesondere Frauen konfrontiert sehen.

 

Terre des Femmes

Der gemeinnützige Frauen-Verein setzt sich für ein selbstbestimmtes und freies Leben von Frauen und Mädchen weltweit ein. Durch öffentliche Aktionen, Publikationen, Veranstaltungen, Jahreskampagnen und Lobbyarbeit werden Öffentlichkeit und Politik für geschlechtsbedingte Gewalt und Diskriminierung sensibilisiert.

 

European Women Lobby

Die European Women Lobby in Brüssel setzt sich für Frauenrecht und Gleichstellung in der europäischen Gemeinschaft ein.

 

WAVE Women against Violence Europe

Informationen und eine Suchmaschine für Hilfsangebote für Frauen in ganz Europa.

 

Münchener Bündnis gegen Männergewalt

„Das Münchner Bündnis ‚Aktiv gegen Männergewalt‘ vernetzt und unterstützt Einrichtungen, Gruppen und Personen, die an der Beendigung der Männergewalt arbeiten, und beobachtet den Fortgang der Auseinandersetzung mit Männergewalt im Rahmen der Münchner Institutionen.”

Links zum Thema Therapie und zur Therapeutinnensuche

 

Vorwort

Die beste Informationsquelle für die Therapeutinnensuche sind Frauenberatungsstellen, Frauennotrufe und Frauenhäuser. Die dortigen Mitarbeiterinnen wissen, welche Therapeutinnen im jeweiligen Umkreis erfahren und kompetent mit dem Thema Partnerschaftsgewalt umgehen.

Wir möchten Frauen ans Herz legen, sich nicht im Vorfeld auf oder gegen eine psychotherapeutische Richtung zu festzulegen. Gegen die Verhaltenstherapie gibt es viele auf Informationsmangel basierende Vorurteile. Eine zeitliche begrenzte, möglichst ressourcenorientierte Verhaltenstherapie ist unserer Meinung nach sinnvoll. Bei Bedarf kann nach Abschluss dann i.d.R. problemlos ein anderes Verfahren gewählt werden.

Einige Informationen zum Thema Psychotherapie finden Sie in dieser Sektion.

 

Liste des BDP: Ausbildungsinstitute Psychotherapie

Die Titel Psychologische Psychotherapeutin, Ärztliche Psychotherapeutin, Fachärztin für psychotherapeutische Medizin dürfen nur Personen tragen, die nach einem erfolgreichen Studium eine zusätzliche langjährige Ausbildung erfolgreich absolviert haben. Damit (in Deutschland) mit den Krankenkassen abgerechnet werden kann, ist zudem eine Approbation erforderlich

Die unter dem nachstehenden Link zu findenden Ausbildungsinstitute unterhalten i.d.R. eine Institutsambulanz, in der Erstgespräche durchgeführt werden. Ist keine „nahezu perfekte Passung“ gegeben, werden der Klientin verschiedene Therapeutinnen empfohlen, bei denen eine Passung erwartet ist.

 

Psychotherapie Informationsdienst

Informationen zu Therapieformen, zu Psychotherapie allgemein und Therapeutinnen-Suchfunktion.

 

IPSIS-Institut

Das IPSIS-Institut für psychotherapeutische Information und Beratung informiert auf dieser Seite über psychische Krankheiten und Psychotherapie, hilfreiche Adressen und Literatur zum Thema.

 

Trauma-Informationszentrum

Informationen zur Hilfe durch Therapie, Therapieformen und Selbsthilfe, sowie Trauma und Traumaheilung.

 

Informationen zum Thema EMDR

 

EMDR Institut Österreich

Das EMDR Institut Österreich bietet auf seiner Homepage Informationen zu dieser Therapieform und eine Liste der EMDR Therapeutinnen in Österreich.

 

EMDRia Deutschland

Hier finden sich eine Suchfunktion für EMDR Therapeutinnen in Deutschland und weitere Informationen zu der EMDR Therapieform.

 

Links zu einzelnen Psychotherapeutinnen

 

Ellen Spangenberg

Ellen Spangenberg ist Ärztin und Psychotherapeutin, deren Schwerpunkt Psychotraumatologie ist. Auf ihrer Homepage hat sie umfangreiche Informationen über verschiedene Therapieformen bei Traumatisierung und Informationen zu Trauma und Heilung zusammen gestellt. Und präsentiert ihr Buch „Dem Leben wieder trauen – Traumaheilung nach sexueller Gewalt“.

 

Einzelne Frauenberatungsstellen

 

Frauenzentrum Troisdorf

“Das Frauenzentrum Troisdorf e.V. ist eine ausschließlich von Frauen geführte, politisch und konfessionell unabhängige Beratungsstelle. Engagierte Fachfrauen beraten Frauen und Mädchen auf dem Hintergrund ihrer persönlichen und gesellschaftlichen Situation.”

Frauen helfen Frauen Wiesbaden

“ Frauen helfen Frauen Wiesbaden ist eine Beratungsstelle für Frauen, die in Gewaltbeziehungen leben oder sich bereits getrennt haben. Schwerpunkt unserer Arbeit ist die persönliche oder telefonische Beratung bei häuslicher Gewalt.”

 

Frauengesundheit und Gewalt an Frauen

 

Arbeitskreis Frauengesundheit

Homepage des Arbeitskreis für Frauengesundheit in Medizin Psychotherapie und Gesellschaft.

 

Bundesverband der Frauengesundheitszentren

Adressen und Informationen zu Frauengesundheitszentren in Deutschland.

 

S.I.G.N.A.L

SIGNAL Intervention im Gesundheitsbereich gegen Gewalt an Frauen e.V. Seit Anfang 2010 ist S.I.G.N.A.L. e.V. Träger der „Koordinierungs- und Interventionsstelle zur Förderung und Weiterentwicklung der Prävention und Intervention in der gesundheitlichen Versorgung bei häuslicher und sexualisierter Gewalt“.

Modellprojekt: Medizinische Intervention gegen Gewalt an Frauen

MIGG – Ein Modellprojekt zur Unterstützung niedergelassener Ärztinnen und Ärzte bei der Betreuung von Gewaltopfern

 

Ärztekammer Niedersachsen

Die Ärztekammer Niedersachsen informiert über Verhaltensregeln für Ärztinnen und Ärzte im Falle häuslicher Gewalt unter dem Pfad: Informationen -> Veröffentlichungen -> Materialien -> „Häusliche Gewalt“

Zusätzliche Informationen

 

Psychologie Persönlichkeit/Aspekte eines weiblichen Opfers

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zum Thema Gewalt, Täter-Opfer-Beziehung, Dynamiken in von Gewalt geprägten Beziehungen, Aspekte eines weiblichen Opfers und vieles mehr. In der Menüleiste links können Sie sich durch die verschiedenen Seiten klicken.

 

Theo-Web/Artikel über Gewaltbeziehungen – eine christliche Perspektive

Dieser Artikel von Andrea Lehner-Hartmann beleuchtet Partnerschaftsgewalt aus dem Blickwinkel christlich geprägter Hilfsangebote. Außerdem finden sich im Artikel auch Material bezüglich Definition, Ausprägung und Dynamik von Partnerschaftsgewalt bzw. Gewalt geprägter Beziehungen und Traumatisierungen.

 

Informationen zum Thema Dissoziation

Eigentlich eine Seite über die dissoziative Persönlichkeitsstörung, die aber auch Informationen rund um Traumatisierung und deren Auswirkungen enthält.

Links zum Thema Hilfe für Mutter und Kind

 

Kinderschutz-Zentren

Übersicht der Kinderschutz-Zentren in Deutschland.

 

Mütterlobby

Die Mütterlobby ist ein Zusammenschluss von Müttern, die sich für die Rechte von Müttern und Kindern engagieren und organisieren.

In Familien- und Sorgerechtskonflikten hat sich die öffentliche Wahrnehmung und politische Umsetzung in den letzten Jahren deutlich zugunsten von Väterrechten verschoben. Kindern und Müttern, die von solchen Konflikten betroffen sind, wird durch öffentliche Institutionen und Gerichte zunehmend die Unterstützung und der Schutz vor Gewalt und Verleumdung der Mutter verweigert.

 

Alleinerziehend.net

Eine private Plattform mit Forum und Chat, auf der sich alleinerziehende Mütter und Väter austauschen und über viele Themen, die insbesondere alleinerziehende betreffen informieren können.

 

Mutter-Kind-Kuren

Informationen zu Mutter-Kind-Kuren.

 

Müttergenesungswerk

das Müttergenesungswerk stellt sich und die Angebote vor.

 

Sozialpädagogische Familienhilfe

Wikipedia Seite zur Information über die Sozialpädagogische Familienhilfe.

 

BMFSFJ Sozialpädagogische Familienhilfe

das Bundesministerium informiert über die Sozialpädagogische Familienhilfe.

 

Verband alleinerziehender Mütter und Väter e.V.

Dieser Verband beschäftigt sich speziell mit der Situation von alleinerziehenden Männer und Frauen und deren Kindern.

 

Diakonie/Alleinerziehende

Informationen zu Hilfsangeboten der Diakonie für alleinerziehende Mütter und Väter.

 

Caritas

Der Caritas Verband stellt sich vor und bietet Informationen zu den Hilfsangeboten des Verbands.

 

Seiten zum Thema Gewalt/-Prävention für Kinder und Jugendliche

 

Kids-Info Gewalt – für Kinder die häusliche Gewalt als Zeugen miterleben müssen

Altersgerechte Informationen und Aufmachung für Kinder und Jugendliche, deren Mutter vom Vater/Freund misshandelt wird. Mit Verlinkung zum Finden von Hilfsstellen, – sowohl für die Kinder als auch für deren Mütter.

 

Herzklopfen – Beziehungen ohne Gewalt

Misshandlungsbeziehungen finden sich in allen Altersklassen; – lt. amerikanischen Studien sind insbesondere Jugendliche und junge Erwachsene betroffen. Das Projekt Herzklopfen bietet Jugendlichen und jungen Erwachsenen wertvolle Informationen über Beziehungen, wie sie (nicht) sein sollten. Urheber_innen des Projekts sind Tima e.V. (Tübinger Initiative für Mädchenarbeit) und PfunzKerle e.V.. Herzklopfen-Workshops finden inzwischen in mehreren europäischen Ländern statt.

 

Kinderschutz-Linz/Fachartikel: Frühe Traumatisierung bei Kindern

In diesem Artikel des Kinderschutz Linz sind Informationen über die Auswirkung früher Traumatisierung durch Gewalterfahrung bei Kindern enthalten und Ansätze aufgeführt, wie mit diesen umgegangen werden kann.

 

Andrew Vachss – Du trägst das Heilmittel in deinem Herzen

Rechtsanwalt und Autor Andrew Vachss beschäftigt sich mit den Auswirkungen emotionaler Gewalt auf Kinder und zeigt Wege der Heilung auf.

 

Gewalt ist nie ok!

Diese Seite richtet sich an Kinder und Jugendliche, um über häusliche Gewalt aufzuklären und aufzuzeigen, dass Gewalt nie in Ordnung ist.

 

Spaß oder Gewalt?

Eine Seite für Kinder und Jugendliche zum Thema Gewalt, Gewaltprävention und Selbstverteidigung.

Links zu wissenschaftlichen Aspekten von Gewalt gegen Frauen

 

Trauma und Gewalt /Fachzeitschrift Psychotraumatologie

Die Fachzeitschrift Trauma und Gewalt befasst sich mit eben diesen Themen. Einige (ältere) Artikel sind Online als Auszug verfügbar.

 

Anita Heiliger

Auf der Homepage von Soziologin Dr. Anita Heiliger gibt es im Downloadbereich zahlreiche Publikationen zu ihren Forschungsschwerpunkten „Gewaltprävention, Gleichberechtigung, alternative Männlichkeitskonzepte, Freiräume für Mädchen und Frauen, Sorge- und Umgangsrecht“ zum herunterladen.

 

Deutschsprachige Gesellschaft für Psychotraumatologie

Die Homepage der DeGPT bietet viele Informationen für Personen vom Fach, Interessierte. Betroffene finden eine Therapeutinnenliste und eine Therapeutinnen-Suchfunktion vor.

 

BMFSFJ

Studien, Statistiken und Wissenschaftliche Artikel zum Thema Gewalt gegen Frauen vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jungend.

 

Violence against Women – Journal

Eine englischsprachige Zeitschrift, die sich ausschließlich mit dem Thema Gewalt an/gegen Frauen beschäftigt und monatlich erscheint. Sie bietet auch online einsehbares Material zum Thema.

 

European Network of Gender Conflict and Violence

The European Network on Conflict, Gender, and Violence promotes innovative strategies to deter interpersonal abuse and foster equality and respect. Key areas include violence against women, gender-based violence, abuse in personal and social relationships, and violence prevention.

Foren für Austausch mit Betroffenen

 

Hilferuf-Forum

In diesem großen Forum kann man über alles berichten und Hilfe finden. Außerdem gibt es einen eigenen Bereich zum Thema Gewalt.

 

 

Brigitte-Forum

Im Brigitte-Forum erwartet Sie eine große Community aus Frauen, mit denen Sie über die großen Themen und ebenso wichtigen Nebensachen im Leben reden und diskutieren können.

 

Ekinda-Forum

das Ekinda-Forum bietet erwachsenen Kindern von abhängigen Eltern (oder einem abhängigen Elternteil) eine themenspezifische Informations- und Austauschplattform.

 

Weggeschaut

Eine Informations- und Selbsthilfeplattform zum Thema Sexualisierte Gewalt. Für Betroffene mit Forum, Chat, und eine Suchfunktion für Hilfsangebote und Beratungsstellen in Deutschland.

 

Hab keine Angst

Diese Seite bietet Informationen zum Thema sexuelle Gewalt und zwei Foren – eins für betroffene Männer und eines für betroffene Frauen.

 

Alleinerziehend.net

Eine Plattform mit Forum und Chat, auf der sich alleinerziehende Mütter und Väter austauschen und über viele Themen, die insbesondere alleinerziehende betreffen informieren können.

Foren zu psychischen Störungen, die im Kontext von Misshandlungsbeziehungen vorhanden sein können

 

Narzissmus-Forum

Die Plattform narzissmus.net bietet umfangreiches Informationsmaterial zum Spektrum der Cluster B-Störungen (Fokus auf den Narzissmus und das Dependenz-Spektrum) sowie ein Forum in dem sich Betroffene, Angehörige und Partner austauschen.

 

Borderline-Angehörige-Forum

Es handelt sich bei Borderline-Angehörigen wie der Name schon sagt, um eine Plattform auf der sich Menschen deren Angehörige an Borderline erkrankt sind austauschen können.

Private Selbsthilfeforen

 

you are not crazy / the wordslinger

Eileen stellt verbale Gewalt mit wenigen Worten äußerst klar dar. Unbedingt empfehlenswert für anglophile Betroffene.

 

Sonnenstrahl-Forum

Ein privates Forum für Frauen und Männer, die von emotionaler Gewalt betroffen waren und/oder sind, sowie Angehörige von Betroffenen.

 

Der lange Weg ins Licht

Eine Informations- und Austauschplattform, die sich an Betroffene von sexuellem Missbrauch, sowie an deren Angehörige und Therapeutinnen richtet. Neben breitgefächertem Informationsmaterial gibt es auch eine Community.

 

Sternenstaub-Forum

„Ein Forum für alle“ (privat) und allgemeine wie spezieDas Frauenzentrum Troisdorf e.V. ist eine ausschlielle Problematiken, die im Leben auftauchen können. Ebenso Unterforen zu Themen wie Häusliche Gewalt und Stalking.

 

Salida del Sol

Ein privates Forum für Betroffene von sexualisierter Gewalt, deren Partner und Angehörige mit jeweilig geschützten Räumen für diese Themen.

 

Schwarze Spiegelscherben

Eine private Homepage, die sich an Opfer von Gewalt richtet und auf traumaspezifische psychologische Problematiken eingeht.

 

Trennungs-Foren

 

Trennungsschmerzen

Hilfe in Sachen Liebe, Partnerschaft & Liebeskummer – Informationen und Forum

Seiten für Angehörige und Partner von Betroffenen

 

Vorwort:

Liebe neue/potentielle Partner und Angehörige, haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir Foren-Anmeldungen von besorgten Angehörigen sehr kritisch gegenüberstehen. Eine Sammlung von Informationen für besorgte Nahestehende haben wir hier zusammengetragen.

Um sich mit anderen Betroffenen auszutauschen wenden Sie sich bitte an folgende Seiten:

 

Hilfe für Partner

Diese Seite richtet sich an neue Partner und Angehörige von Betroffenen sexualisierter Gewalt.

 

B. Sommergruber/Partner von Opfern sexualisierter Gewalt

Psychotherapeut Sommergruber hat hier hilfreiche Informationen für Partner von Menschen, die sexualisierte Gewalt erlebt haben, zusammen gestellt. Auf seiner Homepage sind aber auch Informationen zu vielen anderen Therapeutischen Themen zu finden.

Seiten für von Gewalt betroffene Männer

 

Männerschmerz

Diese Informationsplattform richtet sich an Männer, die Opfer von Gewalt wurden und Hilfe suchen. Es sind neben Informationen zum Thema Gewalt zahlreiche Links zu Beratungs- und Hilfsangeboten zu finden, sowie eine umfangreiche Literaturauswahl zum Thema.

 

Gewalt gegen Männer

Diese Seite des Bundesministeriums für Familien, Senioren, Frauen und Jugend bietet Informationen zu Gewalterfahrungen von Männern und Links zu Hilfsangeboten.

Aktiv werden gegen Gewalt

 

Hollaback – gegen sexuelle Gewalt

 

Zitat
Street Harassment hat nichts mit Sex zu tun, nur mit Macht. Ob es “Hey Baby” oder “Ich find Dich Geil”, grabschen, Masturbation in der Öffentlichkeit oder noch Schlimmeres ist. Bei keinem dieser “Komplimente” geht es ums flirten.Street Harassment ist ein sog. “Gateway Crime” – ein “Einstiegsverbrechen” – das zur Folge hat, dass andere Formen von gender-basierter Gewalt normalisiert und möglich gemacht werden.Studien belegen, dass zwischen 80-90% aller Frauen in der Öffentlichkeit belästigt wurden.Obwohl Street Harassment die soziale und kulturelle Norm ist, ist es weit davon entfernt OK zu sein. Street Harassment bringt uns bei zu schweigen und dass sich zu wehren nur zur Verschlimmerung der Situation führen würde. Auch wenn das kein schlechter Rat ist, hat es uns in einen Teufelskreis gebracht. Am Ende denken Täter*, dass sie ohnehin keine Konsequenzen für ihre Belästigungen zu befürchten haben.Hollaback! Wurde von einer Gruppe junger Menschen ins Leben gerufen, die genug hatten zum Schweigen gezwungen zu werden und nach einer einfachen, gewaltfreien Antwort gesucht haben. Daraus entstanden ist eine Plattform, auf der tausende Geschichten von/mit/durch/über Street Harassment erzählt wurden.

 

Kraft, Stärke, Stabilität, Freude und vieles mehr…

 

NIA – re-empowerment für Körper, Geist und Seele

Nia ist ein Bewegungskonzept inklusive Lebensphilosophie

Die Nia Technique führt nicht nur zu einer Veränderung des Körpers, sondern fördert persönliches Wachstum und Potenzialentfaltung.

Nia ermöglicht:

  • das intensive Erfahren, Erforschen und Trainieren des eigenen Körpers
  • sehr viel individuellen Freiraum und das Experimentieren mit dem Raum und der Musik
  • kreativen Ausdruck in der Bewegung
  • das Mitmachen ohne Vorkenntnisse

Nia bewirkt:

  • schon nach kurzer Zeit ein deutlich verbessertes Körpergefühl
  • mehr Kraft und Beweglichkeit
  • körperliche und mentale Balance
  • einen trainierten, schlanken Körper
  • eine optimierte Körperhaltung
  • organische Bewegungsabläufe
  • Entspannung und innere Ausgeglichenheit
  • eine positive Ausstrahlung
  • Lebensfreude

Nia bietet:

  • die Balance aus dem T´ai Chi
  • die Stille und Konzentration aus dem Yoga
  • die explosive Kraft und Dynamik von Kampfsportarten wie Taekwondo und Aikido
  • die Grazie, den Schwung und die Spontaneität des Tanzes

Auf der Website sind auch mehrere Videos abrufbar.

Psycho Tipps – Selbsthilfe-Tipps und Strategien

Eine Umfangreiche Plattform von zwei Psychologen/Psychotherapeuten rund um Hilfe zur Selbsthilfe, Alltagsbewältigung, Steigerung des Wohlbefindens, Selbst-Coaching, sowie Tipps und Tricks zum glücklich-Sein.

Bestärkende Literatur. Bildet sogar.

 

EMMA

„gehasst, verdammt, vergöttert“ – und im Kirchenchor hat sie bestimmt auch nicht gesungen. Alice und ihren Mitstreiterinnen ist zu verdanken, dass sich die Geschlechterverhältnisse und die Rechte von Frauen in den letzten Jahrzehnten in Richtung Gleichberechtigung und Gleichwertigkeit bewegt haben. Angekommen sind wir noch lange nicht. EMMA lesen tut gut. re-empowerment stand auch schon drin: 5 Seiten im Herbst 2010.

 

Missy-Magazine

 

Zitat
Wieso gibt es in Deutschland kein Magazin, das die Berichterstattung über Popkultur, Politik und Style mit einer feministischen Haltung verbindet? Weil es bisher noch niemand gemacht hat. Wir wollten so ein Heft unbedingt lesen und glauben, dass es vielen anderen jungen Frauen genauso geht. Deshalb machen wir Missy.

Missy ist ein Magazin für Frauen, die sich für Popkultur, Politik und Style interessieren – für Frauen wie uns halt. Missy berichtet von herausragenden Künstlerinnen, die Musik machen, Filme drehen, fotografieren. Aktivistinnen, die die Welt retten oder auf andere Arten bemerkenswert sind. Crafting und Kochen sind für uns ebenso Themen wie queere Pornografie oder Organisationen, die sich für sichere Abtreibungen einsetzen. Wir wollen ehrlich über Sex zu reden – über hetero- und homosexuellen, heißen, langweiligen oder auch nicht vorhandenen. Wir zeigen Klamotten an und für Frauen, die nicht immer schlank, blond und perfekt enthaart sind. Wir lassen DJs, Sprayerinnen, Rechtsanwältinnen und Skaterinnen erklären, wie man in ihren jeweiligen Feldern glänzen kann.

All das passiert mit einer Attitüde, die beständig den Status Quo mit einem Grinsen in Frage stellt. Weil wir (noch) nicht in einer gleichberechtigten Gesellschaft leben. Weil es noch viel zu diskutieren und zu verbessern gibt. Feminismus ist passé? We don’t think so. Deshalb Missy.

Mädchenmannschaft

 

Zitat
Willkommen Feminist_innen und alle, die es werden wollen! Die Mannschaft liebt Feminismus und notiert hier Dinge und Nachrichten, die fröhlich machen oder uns die Nackenhaare aufstellen.Unser Blog soll Forum sein und Spielwiese, für alle, die sich eine bessere und gerechte Gesellschaft wünschen.

Heartless Bitches International

HBI kann man nicht erklären, HBI muss man lesen. Und lernen. Anglophile Frauen werden vor allem die rants mögen, etliches aus den Manipulator Files wiedererkennen oder sich über die Male Bag amüsieren.

Bücher

Eine Vielzahl hilfreicher Bücher verschiedener Kategorien ist in unserer Bücherei zu finden.